So funktionieren Onlinekurse

Meine Onlinekurse sind alles echte LIVE-Kurse. Das heisst wir sehen uns und können miteinander sprechen. Viele Fragen erreichen mich zu den Onlinekursen:  wie die Kurse ablaufen, was man dafür alles braucht und wie man den Kurs bucht. Ich möchte Dir alles beantworten. Sollten dennoch Fragen offen bleiben oder Du Dir unsicher sein, dann melde Dich bei mir. Wir haben bisher alle Hürden genommen.

Wie läuft das Training ab?

 

Unsere Pilatestrainings finden zu festen Terminen mehrfach pro Woche statt. Manche Trainingseinheiten umfassen 45 Minuten, manche 60 Minuten. Im Kurs- und Buchungskalender kannst Du die genauen Termine mit Datum und Uhrzeit sehen. Wenn Du angemeldet bist, erhältst Du 15Minuten vor Trainingsbeginn den Zugangslink per E-Mail zugeschickt. Wenn Du Dich frühzeitig einwählst haben wir noch Zeit miteinander und untereinander zu plaudern. Wir starten und beenden den Kurs möglichst pünktlich. Und auch nach dem Kurs besteht noch die Chance für einen Austausch untereinander.

 

Was Du brauchst, um mitzumachen…

 

Um an einem Onlinekurs teilzunehmen, benötigst Du einen PC, Notebook, Tablet oder auch ein Smartphone mit Internetzugang. 

Für die Onlinekurse benutzen wir ZOOM. Zoom ist eine App bzw. ein kleines Programm, welches auf Deinem Rechner/Smartphone installiert sein muss. Wie die Installation funktioniert wird unten beschrieben.

Wenn Du Zoom einmal installiert hast, reicht es, wenn Du vor Trainingsbeginn auf den Link klickst, welcher Dir 15min vor Trainingsbeginn per E-Mail geschickt wird. Schau ggf. in Deinem Spam-Ordner nach. Die Mail kommt vom Absender Fitogramm.

Diese E-Mail bekommst Du natürlich nur, wenn Du Dich für den Kurs auch angemeldet hast, was Du unter „Termine & Buchen„. Tun kannst.

 

 

Solltest Du zu irgendeinem Zeitpunkt unsicher sein oder nicht zurecht kommen, zögere nicht, mich zu kontaktieren. Wir bekommen das gemeinsam schon hin.

Wie Du Zoom installierst…

Du musst Zoom nur einmal auf Deinem Rechner oder Smartphone installieren und kannst es dann immer wieder nutzen. Wenn Du Zoom bereits installiert hast, kannst Du diese Schritte überspringen. 

Da es viele verschiedene Betriebssysteme gibt, müsste ich hier nun folgend ebenso viele Anleitungen erstellen. Im Prinzip ist das Vorgehen jedoch immer gleich nur die Begrifflichkeiten und manche Ansichten sind unterschiedlich. Verzweifle also nicht, wenn es bei Dir nicht exakt so aussieht wie auf den Bildern oder vielleicht ein bischen anders genannt ist.

 

 

Wer kann wen sehen? 

 

In einer Zoom Session können wir uns alle gegenseitig sehen, in sofern jeder seine Kamera eingeschaltet hat. Dass ist auch schön, wenn wir miteiander sprechen. Und ich kann Euch nur korrigieren wenn ich Euch auch sehe.

Während des Trainings macht es Sinn, die sogenannte Sprecheransicht in Zoom auszuwählen. Das bedeutet, dass Du mich als Großbild eingeblendet hast und die anderen nur als kleiner Filmstreifen an der Seite zu sehen sind.

Alternativ ist bei Zoom die sogenannte Galerieansicht aktiviert. Hier werden die Videobilder von allen in Form von vielen Kacheln dargestellt. Umso mehr Teilnehmer dabei sind, desto kleiner werden natürlich auch die Kacheln. Deshalb empfiehlt sich die Sprecheransicht. Gern helfe ich Dir dabei diese Einstellung vorzunehmen.

Einwählen….zum Kursstart

Du hast Dir Platz gesucht und Deinen Laptop/Notebook/PC oder Handy mit Internetverbindung bei Dir

Völlig egal ob Küche, Wohnzimmer, Balkon oder Terasse. Du brauchst so viel Platz, dass Du Dich lang ausstrecken kannst und die Arme zur Seite ausbreiten kannst (2,5m x 2m wäre super). Eine Matte ist außerdem sinnvoll und wenn ein Fernseher in der Nähe ist, kannst Du den vielleicht anschliessen, um das Bild schön groß zu sehen. 

15 min vor Trainingsbeginn: Du bekommst den Zugangslink per E-Mail.

Den Link erhälst Du automatisch 15min vor Trainingsbeginn per E-Mail. Schau ggf. in Deinem Spam-Ordner nach.

Klicke auf den Link in der E-Mail

Nun stellt Dein Rechner die Verbindung zum virtuellen Kursraum her. Wenn Du Deine Kamera und Dein Mikro aktiviert hast (Einstellung bei Zoom), dann können wir uns gegenseitig sehen. Auf jeden Fall solltest Du aber mein Bildsehen und meinen Ton empfangen (Lautsprecher einschalten!)

Kurskarte kaufen und Training buchen

Auf der Seite „Termine & Buchen“ findest Du einen Buchungskalender. Dort legst Du Dir einen kostenfreien Account an und gehst am besten wie folgt vor:

Du loggst Dich ein, gehst auf „Tarife buchen“ und kaufst Dir zuerst die Kurskarte Deiner Wahl. Das sind Einzel-, 5er- oder 10er-Karten. Nach Deinem Kauf erhältst Du eine E-Mail mit den Hinweisen zur Zahlung. 

Danach suchst Du Dir im Kalender Dein gewünschten Trainingstermin aus. Beim Buchen dieses Termins werden Dir Deine gekauften Kredits angezeigt, mit denen Du dann buchst. So gehst Du für jeden Trainingstermin vor. Deine verfügbaren Trainingskredits werden automatisch immer weniger. 

Sind alle Trainingskredits verbraucht, kaufst Du Dir eine neue Kurskarte.  

Sollte mal ein Kurstermin ausgebucht sein, was lediglich bei Präsenzkursen der Fall sein kann, kannst Du den Termin dennoch buchen. Du wirst dann auf die Warteliste gesetzt. Sobald ein anderer Teilnehmer stornieren sollte, rutscht Du nach. Dein Trainingskredit wird Dir natürlich wieder frei gegeben, falls Du doch nicht nach rutschen solltest.

Für jede Termin- oder Wartelistenbuchung erhältst Du eine E-Mailbestätigung.

kostenfrei ausprobieren

Probiere die Pilateskurse kostenfrei aus, egal ob beim Präsenztraining in Mülheim an der Ruhr oder beim Onlinetraining. Über das Buchungsportal wird Dir das Gratistraining angeboten, wenn Du das erste Mal einen Kurs buchst.

Folgt mir gern auf...

Impressum

Datenschutzerklärung

E-Mail: kontakt@fitnesscoach-ruhrgebiet.de

Mobil/WhatsApp: 0157/52423263

Newsletter anfordern

So funktionieren Onlinekurse

Hier erfährst Du wie es geht und was Du brauchst.