Was ist Rücken-PILATES & Stretch?

Rücken-Pilates & Stretch ist ein von mir entwickeltes Kursformat auf Basis der 6 PILATES Prinzipien. Der Kurs hat zudem einen Fokus auf unseren Rücken und dessen Stabilität und Schmerzfreiheit, eine aufrechte und gesunde Haltung und eine Verbesserung unserer Beweglichkeit und Mobilität.

Stress, Rückenbeschwerden und Verspannungen sind ein Kernproblem unseres Alltags. Muskeln sind zu schwach, verkürzt, unbeweglich und verspannt. Zudem ist der Kopf mit Dingen des Alltags was die Beschwerden noch verstärkt. Diese Spirale durchbreche ich mit meinem PILATES-Konzept Rücken-Pilates & Stretch.

 

Was für Menschen kommen in den Kurs?

 

Meistens sind es Frauen, welche den Kurs besuchen – allerdings nicht nur. Und für Männer ist der Kurs genauso geeignet. Meine Teilnehmer sind typischerweise vielseitig aktive Menschen, die mitten im Leben stehen. Es sind Menschen, welche viel Verantwortung tragen und noch einiges vor haben im Leben. Es sind aber auch Menschen, die körperbewusst sind und die Beanspruchung ihres Körpers spüren. Sie wollen etwas für sich tun. Sie wollen Bewegung, Gesundheit, Gemeinschaft aber auch Energie tanken, Zeit für sich und den Kopf frei bekommen. Und das am besten alles gleichzeitig. 

Das Trainingskonzept

Wer kennt es nicht. Verspannungen im Nacken und auch im Bereich der Lendenwirbelsäule. Die Beine fühlen sich schwer an. Wieder haben wir viel zu viel am Schreibtisch gesessen oder waren unter Stress. Zeit für Entspannung ist Mangelware. Und dabei wissen wir, dass wir was für unseren Rücken tun müssen. 

Da wäre das Fitnessstudio. Hier gibt es Rückenfitkurse bei denen typischerweise Bauchkraft und Rückenkraft aufgebaut wird. Lockere Musik und gern auch kleine Geräte wie Hanteln kommen zum Einsatz. Je nach Trainer wirst Du Spaß haben und hoffentlich mit einem guten Gefühl den Kursraum verlassen.

Die Alternative ist das Gerätetraining. Der Studioleiter baut Dir ein Programm mit Übungen für die Rücken- und Bauchmuskulatur, noch etwas ergänzt um Übungen für die Arme und Beine. Dieses arbeitest Du regelmäßig ab und steigerst irgendwann die Gewichte oder die Wiederholungszahl.

Beide Trainingsformen haben eines gemeinsam: sie trainieren meist nur die große und oberflächliche Muskulatur und meist immer nur einen Muskeln nacheinander. 

In unserem Körper arbeiten unsere Muskeln jedoch in einem komplexen Prinzip gleichzeitig und miteinander. Und verantwortlich für eine Vielzahl von Beschwerden sind nicht die großen Muskeln, sondern die Tiefenmuskulatur. Und dann landen wir ganz schnell beim Pilatestraining. 

Beim Pilates wird Dein Körper ganzheitlich betrachtet und sanft belebt. Der Fokus liegt auf dem Stärken der Tiefenmuskulatur bei gleichzeitiger Regenration Deiner Energiereserven und Deiner Seele.

 

Doch was macht mein Rücken-Pilates & Stretch Konzept nun zu etwas Besonderem?

 

Ich habe erkannt, dass Rücken- und Nackenbeschwerden komplexe Ursachen haben können. Einige davon sind verkürzte Muskeln in den Beinen und im Nacken sowie schwache Muskeln vor allem in Bauch, Po, Rücken und zahlreiche Fehlstellungen durch zu viel Sitzen oder auch einseitigen Alltagsbewegungen, welche sehr unterschiedlich ausgeprägt sind. Hier setzt nun mein Konzept an.

Auf Basis der Pilatesgrundprinzipien optimiere ich die Körperhaltung meiner Teilnehmer durch die gezielte Nutzung von sanfter Kraft und Gegenkraft, so dass immer mehrere Muskelgruppen gleichzeitig beansprucht werden. Das Kraft-Gegenkraft-Prizip nutze ich vor allem für die Aufrichtung des Oberkörpers und des Beckens. Meine Teilnehmer spüren das Ergebnis durch eine bessere Haltung und deutlich weniger Beschwerden im oberen Rücken. Die Übungen umfassen den Körper tatsächlich ganzheitlich vom Kopf bis zum kleinen Zeh. Die Betrachtung der verschiedenen Bewegungsketten in jeder Übungsabfolge sorgen so dafür, dass sich die Körperhaltung als Ganzes besser ausrichten  kann.

In jeder Kursstunde mobilisiere ich den Nacken, den Hals und den Schultergürtel. Ich kräftige die Tiefenmuskulatur des gesamten Rücken sowohl zwischen den Schulterblättern, als auch um die Rippen herum bis zum Lendenwirbelsäulenbereich. Gerade weil die Meisten von Problemen durch zu viel Sitzen, wenig Bewegung oder einseitiger Belastung geplagt sind, liegt einer meiner Schwerpunkte auf der Flexibilisierung verkürzter Muskeln wie dem Hüftbeuger, der Rückseite der Oberschenkel und des Brustmuskels. 

Eine weitere Säule liegt in der Erhöhung der Beweglichkeit. Gerade in den Beinen, der Hüfte und im Rumpf sind viele in ihrer Beweglichkeit stark eingeschränkt, weil die Muskeln und Gelenke es einfach nicht gewohnt sind, sich in ihrem theoretisch möglichen Radius zu bewegen. In meinen Pilateskursen fördere ich diese Mobilität, so dass jeder Teilnehmer im Alltag eine deutlich größere Bewegungsfreiheit erreicht, was sich äußerst angenehm anfühlt. Dieses mehr an Beweglichkeit sorgt zudem für deutlich weniger Verspannungen und damit weniger Beschwerden.

Das Training eignet sich hervorragend für beschwerdefreie Menschen, um sich die Stärke des Körpers zu erhalten und genauso bei diffusen Beschwerden, um diese über die Zeit auszuräumen. Belohnt werden meine Teilnehmer bei dem sanft belebenden Training mit einer besseren Körperhaltung, mehr Wiederstandskraft, weniger Beschwerden und eine große Portion mehr Lebensfreude.

Muss ich für

PILATES beweglich sein?

Natürlich nicht. Du musst nicht beweglich sein, um beim PILATES mitzumachen. Beweglichkeit ist etwas sehr individuelles und wird durch sehr viele Dinge beeinflusst. Zum einen gibt es Menschen die von Natur aus beweglicher sind als andere. Zum anderen hat aber auch unser Alltag Einfluss auf unsere Beweglichkeit. Machst Du Sport? Und wenn ja was für Sport? Werden die Muskeln bei dieser Sportart gedehnt oder verkürzt? Und wie ernährst Du Dich? Eher von Schnell- und Fertiggerichten? oder vorrangig basisch und zuckerarm? All das hat Einfluss auf unsere Beweglichkeit. In meinen PILATES-Kursen holen wir jeden auf seinem Level ab. Eines der Ziele sit es, Deine Muskeln beweglichker zu machen egal von welchem Level Du kommst. 

Findet das Training online oder vor Ort statt?

Es gibt Trainingsheinheiten welche vor Ort in Mülheim an der Ruhr stattfinden und welche die als Onlinetraining stattfinden, so dass Du von überall aus dabei sein kannst. Im Buchungskalender (klicke hier) siehst Du genau welche Termine Onlinetrainings und welche Präsenztrainings sind. Während Coronabeschränkungen finden alle Kurse online statt. Daher sind dann im Kalender alle Trainings als Onlinetrainings gekennzeichnet.

Wie läuft das Onlinetraining ab?

Unsere Pilatestrainings finden zu festen Terminen jede Woche statt. Manche Trainingseinheiten umfassen 45 Minuten, manche 60 Minuten. Im Buchungskalender (klicke hier) kannst Du die genauen Termine mit Datum und Uhrzeit sehen. Wenn Du angemeldet bist, erhältst Du 15Minuten vor Trainingsbeginn den Zugangslink per E-Mail zugeschickt. Wenn Du Dich frühzeitig einwählst haben wir noch Zeit miteinander und untereinander zu plaudern. Wir starten und beenden den Kurs möglichst pünktlich. Und auch nach dem Kurs besteht noch die Chance für einen Austausch untereinander.

Hier kannst Du noch mehr zu Onlinekursen erfahren

Hier erfährst Du wie es geht und was Du brauchst.

Das Besondere…

Natürlich bekommst Du in meinen Pilateskursen abwechslungsreiche Übungen. Super gern lasse ich mir immer wieder etwas Neues einfallen. Noch wichtiger ist mir aber Dein Wohlfühleffekt schon beim ersten Training. Ich möchte langanhaltende Trainingswirkungen. Egal wie Du zum Training kommst, Du gehst mit positiver Stimmung. Mit persönlichen Korrekturen kannst Du jede Übung richtig machen. Und motivierende Anreize bringen Dich an Deine Grenzen, wenn Du es möchtest.

auch im Onlinekurs:

Wir stehen jeder Zeit in Verbindung zueinander. Im Training und außerhalb des Trainings. Es gibt E-Mail, Whats-App, Telefon und Zoom – so können wir uns austauschen. Ich möchte zum Beispiel gern wissen, wie es Dir geht und ob Du körperliche Einschränkungen hast auf welche ich Rücksicht nehmen möchte. Du bekommst von mir bei Bedarf alternative Übungen, so dass das Training für Dich ideal ist. Vor und nach dem Training haben wir immer etwas Zeit zum Plaudern auch mit den Teilnehmern untereinander. So ergibt sich eine tolle Gemeinschaft.

 

Meine Kurse – auch die Onlinekurse sind echte Livekurse mit Gemeinschaftsgefühl (keine Videos). Möchtest Du noch mehr zu den Onlinekursen erfahren? Wie laufen diese ab? Was brauchst Du zum mitmachen und wie meldest Du Dich an? Dann klicke hier auf die Anleitung zum Onlinekurs. 

kostenfrei ausprobieren

Probiere den Rücken-Pilates & Stretch Kurs kostenfrei aus, egal ob beim Präsenztraining in Mülheim an der Ruhr oder beim Onlinetraining. Über das Buchungsportal wird Dir das Gratistraining angeboten, wenn Du das erste Mal einen Kurs buchst.

Kann ich jederzeit einsteigen?

Jede Trainingseinheit umfasst ihre eigenes Übungsprogramm, so dass Du jederzeit einsteigen kannst und auch mal fehlen darfst.

Gibt es Einschränkungen, die gegen PILATES sprechen?

Es gibt kaum Argumente gegen Pilates. Dazu gehören frisch stattgefundene Operationen und akute Verletzungen. 

Muss ich einen Vertrag abschliessen?

Nein. Du gehst keine vertragliche Bindung ein. Du erwirbst Kurskarten und kannst diese flexibel abtrainieren. Mehr zu den Kurskarten erfährst Du <<hier>>

Wie kaufe ich eine Kurskarte und buche ein Training?

Eine Einzel-, 5er oder 10er Karte erwirbst Du über den Buchungskalender. Dort kannst Du auch die einzelnen Trainingstermine buchen. <<Hier>> kommst Du zum Buchungskalender und weiteren Erklärungen.

Was mache ich bei körperlichen Beschwerden?

Lass mich von Deinen persönlichen Herausforderungen wissen. Ich werde Dir bei Bedarf gern alternative Übungen vorschlagen, damit dass Training auch zu Deiner Situation passt.

Einsteiger oder Fortgeschrittene?

Das Training ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Basicübungen werden immer wieder ins Training eingebaut. Viele Übungen biete ich mit Variationen an, so dass jeder auf seinem Level trainieren und je nach Tagesform auch anpassen kann.

Wann ist Pilates empfehlenswert?

Wenn Du fit und beweglich bleiben und werden möchtest. Wenn Du Deine Körperhaltung und Ausstrahlung verbessern möchtest. Bei Rückenproblemen. Wenn Du bisher nur wenig oder keinen Sport gemacht hast. Wenn Du einen Ausgleichssport suchst (z.B. zum Schwimmen, Laufen, Radfahren, Fußball, Tennis). Als Ergänzungstraining für Tänzer.

Wie ich bin…

 

Wie kann ich mich beschreiben? Und was sagen andere über mich?

 

herzlich – leidenschaftlich – immer gut gelaunt – authentisch – natürlich – motivierend – sachkundig – naturbewusst – empathisch – sportlich – gewissenhaft – ausgeglichen – ausdauernd  – aktiv -respektvoll – wertschätzend 

 

Mach Dir selbst ein Bild und ergänze die Liste, wenn Du magst.

Gutscheine verschenken

Gesundheit und Lebensfreude verschenken ist einfacher als Du denkst. Welche Gutscheine Du erwerben und verschenken kannst und wie es funktioniert, erfährst Du hier:

Folgt mir gern auf...

Impressum

Datenschutzerklärung

E-Mail: kontakt@fitnesscoach-ruhrgebiet.de

Mobil/WhatsApp: 0157/52423263

Newsletter anfordern

So funktionieren Onlinekurse

Hier erfährst Du wie es geht und was Du brauchst.